Freitag, 11. Oktober 2013

Schwedische Zimtschnecken

Ihr braucht:
750 g Mehl
300 ml Sojadrink
120 g Margarine
100 g braunen Zucker
1 Würfel Hefe
1 TL Salz
Margarine, Zimt und Zucker für die Füllung
Puderzucker und Wasser für die Glasur
Hagelzucker zur Dekoration

So geht's:
100 g Zucker und 2-3 TL Zimt mischen. Zucker, Mehl und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Sojadrink kurz auf dem Herd erwärmen und Hefe darin auflösen. Die aufgelöste Hefe und die Margarine zur Mehlmischung geben und das ganze vermengen.  Den Teig danach zu einer Kugel formen und zugedeckt 50 Minuten gehen lassen. Den Teig nun in eine ovale Form ausrollen und mit Margarine bestreichen. Nun die Zimt-Zucker-Mischung auf dem Teig verteilen. Jetzt wird der Teig zu einer großen Schnecke gerollt und anschließend in ca. 3 cm große Scheiben geschnitten. Den Teig wieder ca. 1 Stunde gehen lassen. Die Zimtschnecken werden bei 225°C 15 Minuten gebacken. Für die Glasur wird Wasser und Puderzucker gemischt und auf den Zimtschnecken verteilt. Nun kommt noch Hagelzucker auf die Schnecken. Guten Appetit!





Kommentare:

  1. Die sehen ja lecker aus. Der Hagelzucker macht sie top fotogen. Sojadrink finde ich wirklich gut. Der emulgiert alles immer so gut.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe diese Leckeren Teilchen. Yummy

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh die will ich am Wochenende auch machen. Sehr lecker ;-)

    Liebe Grüße,
    jenny

    AntwortenLöschen
  4. Hey, ich habe dich getagt! Würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst (:
    http://warumnichtjetzt.blogspot.de/2013/11/liebster-blog-award.html
    Liebe Grüße, Sophe :)

    AntwortenLöschen
  5. Awww ich bin verrückt nach Zimtschnecken! Ich backe meine immer nach einem finnischen Rezept meiner Tante :)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Dein liebes Kompliment :3
    Lass deine haare einfach wachsen. Ich habe sie seit 3 Jahren nicht mehr schneiden lassen. Und sie sind gesund, nicht kaputt und wirklich lang geworden :) ich liebe sie!

    Liebste Grüße, Jacki

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön :)) Aber nein, bin ich nicht, wieso fragst du? :)

    AntwortenLöschen
  8. Danke dir! :)

    Die Schnecken sehen echt so lecker aus!

    AntwortenLöschen